Damit die 2005/2006er Mädchen auch mal in ihrer Altersklasse spielen können, wurden für die Hallenrunde aus den B-Juniorinnen eine C-Mädchen und eine B-Mädchen Mannschaft gemeldet.

Während die B-Mädchen aufgrund der Spielklasse für den Bezirksentscheid gesetzt waren, mussten sich die C-Mädchen erst im Kreis qualifizieren. Dies geschah sehr eindrucksvoll mit 7 Siegen in 7 Spielen und 42:1 Toren.

Am vergangenen Wochenende starteten dann beide Mannschaften zur Bezirksmeisterschaft.

Am Samstag, 01.02.20 waren die C-Mädchen in Oker/Goslar dran. Nach 4 Spielen, die alle zu Null gewonnen werden konnten, standen wir bereits vor dem letzten Spiel als Teilnehmer für die Niedersachsenmeisterschaft fest.
Besonderes Highlight war hier sicherlich der 6:0 Sieg über den VfL Wolfsburg. Vermutlich fehlte die Spannung und Konzentration aufgrund der vorzeitigen Qualifikation im letzten Spiel, so dass wir trotz zahlreicher Chancen mit 0:1 gegen den TSV Lehndorf verloren geben mussten. Somit wurden die C-Mädchen mit 12 Punkten und 23:1 Toren "nur" Vize-Bezirksmeister.

Am Sonntag, 02.02.20 ging es für die B-Mädchen nach Einbeck zur Bezirksmeisterschaft. Aufgrund vieler Absagen der 2004/2003er Mädchen, mussten 5 Mädchen Samstag und Sonntag doppelt antreten und aushelfen. Nach einem 2. Platz in der Vorrunde (7 Punkte, 4:0 Tore) ging es im Überkreuz-Halbfinale gegen den FFC Renshausen. Hier konnten die Mädchen knapp aber verdient mit 1:0 gewinnen. Das hieß dann auch für die B-Mädchen bereits vor dem Finale, dass sie sich für die Niedersachsenmeisterschaft qualifiziert haben.

Im Finale wartete dann der große VfL Wolfsburg, der mit 4 aktuellen U16 NFV Spielerinnen angetreten war. Nach einem spannenden Spiel mit leichtem Vorteil für uns, hieß es nach 12 Minuten 0:0.
Es folgte das entscheidende 6m-Schießen mit jeweils 3 Schützen. Das 1:0 erledigte unsere Torhüterin Suanah Bauche souverän gegen die aktuelle U16 NFV Torhüterin vom VfL Wolfsburg. Den ersten 6m des VfL lenkte sie dann auch an den Pfosten, sodass es weiterhin 1:0 für uns hieß. Unseren zweiten 6m verwandelte Alke Schlichting konsequent und sicher zum 2:0. Danach kam wieder Suanahs großer Auftritt, die auch den zweiten 6m vom VfL parierte und wir somit ohne Gegentor als Bezirksmeister der B-Juniorinnen feststanden.

Nun fahren wir also am 22./23.02.20 nach Bösel (zwischen Oldenburg und Cloppenburg) zur Niedersachsenmeisterschaft und haben dort die Chance, uns für die Norddeutsche Futsal-Meisterschaft der C- bzw. B-Juniorinnen am 29.02./01.03.20 in Pinneberg zu qualifizieren.

Bei den Bezirksmeisterschaften gingen an den Start:

C-Juniorinnen
Inga Diekmann, Alke Schlichting, Neela Lütge, Johanna Schmale, Elisabeth Eickhoff, Jana Wegner, Meike Krabus, Neele Klache, Lina Schulze

B-Juniorinnen
Suanah Bauche, Alke Schlichting, Anna Kretzschmar, Neela Lütge, Johanna Schmale, Elisabetz Eickhoff, Meike Krabus, Annika Meyer, Maya Schlottmann