Quelle: Gifhorner Rundschau 19.12.2019