Quelle: Gifhorner Rundschau 18.11.2020